Timetrip – Der Fluch der Wikinger Hexe

Als Valdemar das brandneue Auto seines Vaters in einer nächtlichen Spritztour zu Schrott fährt, hat er nur noch ein Ziel. Der Teanager muss das Geld für die Reperatur auftreiben, bevor seine Eltern aus dem Urlaub zurückkommen. Da lernt Valdemar am nächsten Tag den Physiker Benedict kennen. Der Wissenschaftler überredet den Jungen, seine Zeitmaschine zu testen und verspricht ihm dafür eine hohe Belohnung. Plötzlich findet sich Valdemar im Jahr 963 wieder, zur Zeit der Wikinger in Dänemark. Seine Überraschung ist groß, als er dort auf Benedict trifft. Durch den Fluch einer Hexe ist Benedict unsterblich geworden. Doch das ewige Leben hat seinen Preis. Zusammen mit seiner kleinen Schwester Sille reist Valdemar nun zurück in die Vergangenheit, um ein Kreuz zu finden, das den Bann brechen kann. Ein gefährliches Abenteuer beginnt, denn die Hexe ist nicht bereit, Benedict gehen zu lassen …

Das spannende Zeitreise-Abenteuer TIMETRIP – DER FLUCH DER WIKINGER-HEXE ist Regisseur Mogens Hagedorn Spielfilmdebüt und wurde in der Official Selection des Toronto International Film Festival gezeigt.

Copyright © 2007–2010 MFA+ Filmdistribution

Kommentar verfassen